Künstlersozialabgabe – neue Geringfügigkeitsgrenze (§ 24 Abs. 3 KSVG)

01.07.2016

Die Künstlersozialkasse machte bei Gelegenheit vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales veranstalteten „Zukunftswerkstatt Künstlersozialversicherung“ am 14. Juni 2016 darauf aufmerksam, dass viele Steuerberater derzeit Meldungen zur Künstlersozialabgabe mit der Angabe „Null“ bei der Künstlersozialkasse (KSK) einreichen, also für solche Fälle, in denen gar keine Künstlersozialabgabe anfällt. Die KSK führt dies auf die gestiegene Sensibilität hinsichtlich der Künstlersozialabgabe zurück...

Weitere Informationen finden Sie im geschützten Mitgliederbereich unter Fachinformationen.

zurück zur Übersicht
OK Verwendung von Cookies! Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet die Steuerberaterkammer Nürnberg Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.