13.,14.,20.,21. Oktober 2017
Steuerberaterhaus, Hegelstraße 33, Stuttgart

4tägiges Kompaktseminar der Steuerberaterkammer Stuttgart zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung gemäß § 44 Absatz 2 StBerG für die Verleihung der Bezeichnung "Landwirtschaftliche Buchstelle"

Berufsangehörigen, die eine besondere Sachkunde auf dem Gebiet der Hilfeleistung in Steuersachen für land- und forstwirtschaftliche Betriebe im Sinne des Bewertungsgesetzes nachweisen, kann nach § 44 Absatz 1 StBerG auf Antrag die Berechtigung verliehen werden, als Zusatz zur Berufsbezeichnung die Bezeichnung "Landwirtschaftliche Buchstelle" zu führen. Die Verleihung erfolgt durch die Steuerberaterkammer, in deren Kammerbezirk der Antragsteller seine berufliche Niederlassung hat.

Die besondere Sachkunde i. S. des § 44 Absatz 1 Satz 1 StBerG ist durch eine vor einem Sachkunde-Ausschuss abzulegende mündliche Prüfung nachzuweisen. Die mündliche Prüfung erstreckt sich auf folgende Gebiete: Steuerliche Besonderheiten der Land- und Forstwirtschaft, Höferecht (Anerbenrecht) bzw. erbrechtliche Bestimmungen des BGB, Landpachtrecht, Grundstücksverkehrsrecht, Grundlagen des Agrarkreditwesens, landwirtschaftliche Betriebswirtschaft einschließlich Rechnungswesen und Statistik. Zusätzlich werden in dem Seminar Kenntnisse in den sozialversicherungsrechtlichen Besonderheiten der Land- und Forstwirtschaft vermittelt, dieses Thema ist jedoch nicht prüfungsrelevant.

Alle weiteren Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier.

20. Oktober 2017
Stadthalle Fürth
Rosenstraße 50
90762 Fürth

15.00-19.00 Uhr - Eintritt frei

Aus der gesamten Metropolregion reisen Eltern mit ihren Kindern im Berufswahlalter an, um auf der parentum einen Überblick über zahlreiche Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu gewinnen. Im besonderen Ambiente des Nürnberger Ofenwerks informieren Unternehmen, Hochschulen und Institutionen interessierte Eltern und SchülerInnen. In vielfältigen Vorträgen und im persönlichen Dialog erhalten Eltern und ihre Kinder Informationen aus erster Hand.

Neben dem persönlichen Gespräch mit den Ausstellern präsentieren Personalverantwortliche in Vorträgen wertvolle Tipps, wie man Vorstellungsgespräche meistert, Bewerbungsunterlagen aufwertet und wie Eltern ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen können.

Eltern sind ihren Kindern wichtige Ratgeber beim Thema Berufswahl. Die Welt der Ausbildungsberufe und Studienfächer hat sich jedoch besonders in den letzten Jahren gravierend geändert. Daher fällt es Eltern zunehmend schwerer, ihre Kinder auf dem Weg in das Berufsleben verlässlich zu unterstützen. Fragen kommen auf: "Wie ist die Ausbildung bzw. das Studium heute aufgebaut? Welche Voraussetzungen muss mein Kind eigentlich mitbringen? Gibt es Praktikumsplätze? Welche Chancen bieten sich in unserer Region?"

http://www.erfolg-im-beruf.de/parentum-nuernberg-f-e.html

17. November 2017
s.Oliver Arena
Stettiner Straße 1
97072 Würzburg

15.00-19.00 Uhr - Eintritt frei

Aus der gesamten Metropolregion reisen Eltern mit ihren Kindern im Berufswahlalter an, um auf der parentum einen Überblick über zahlreiche Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu gewinnen. Im besonderen Ambiente des Nürnberger Ofenwerks informieren Unternehmen, Hochschulen und Institutionen interessierte Eltern und SchülerInnen. In vielfältigen Vorträgen und im persönlichen Dialog erhalten Eltern und ihre Kinder Informationen aus erster Hand.

Neben dem persönlichen Gespräch mit den Ausstellern präsentieren Personalverantwortliche in Vorträgen wertvolle Tipps, wie man Vorstellungsgespräche meistert, Bewerbungsunterlagen aufwertet und wie Eltern ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen können.

Eltern sind ihren Kindern wichtige Ratgeber beim Thema Berufswahl. Die Welt der Ausbildungsberufe und Studienfächer hat sich jedoch besonders in den letzten Jahren gravierend geändert. Daher fällt es Eltern zunehmend schwerer, ihre Kinder auf dem Weg in das Berufsleben verlässlich zu unterstützen. Fragen kommen auf: "Wie ist die Ausbildung bzw. das Studium heute aufgebaut? Welche Voraussetzungen muss mein Kind eigentlich mitbringen? Gibt es Praktikumsplätze? Welche Chancen bieten sich in unserer Region?"

http://www.erfolg-im-beruf.de/parentum-nuernberg-f-e.html